Willkommen auf der Website der Gemeinde Lungern



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Willkum zionis in unserem schönen Dorf


Das traditionelle Bergdorf Lungern liegt auf 750 m.ü.M, direkt am kristallklaren Lungernsee sowie am Fusse des Brünigpasses. Am nördlichen Ende des Sees liegt der idyllische Weiler Bürglen, der politisch zur Gemeinde Lungern gehört. Als höchst gelegenes Dorf im Sarneraatal liegt es in einem Talkessel, der nur gegen Norden offen ist und auf den übrigen Seiten von steilen, bewaldeten Hängen und Felsen eingeschlossen wird. In der einzigartigen Natur- und Bergwelt von Lungern finden Sie alles, was Ihr Herz höher schlagen lässt.
Durch die Vielseitigkeit und Innovationskraft der Gewerbebetriebe ist Lungern der ideale Ort zum Leben, wohnen und arbeiten.
Kommen Sie nach Lungern, wir freuen uns auf Sie!

Lage und Grösse
Das Gemeindegebiet erstreckt sich über eine Fläche von 4647 ha, wovon 684 ha Wies- und Ackerland, 1920 ha Weidland und 1597 ha Wald sind, während 291 ha unproduktive Fläche bilden.
Das Dorf gliedert sich in drei Bezirke. Am nördlichen Ende des Sees liegt auf den angrenzenden Hügelzügen Kaiserstuhl-Bürglen, währenddem sich der eigentliche Dorfkern am östlichen Seeufer angesiedelt und erweitert hat. Der Weiler Obsee schliesst am südlichen Seeufer an und darf als der noch besterhaltenste Teil des alten Dorfes bezeichnet werden. Hier finden sich noch alte Häuser in ihrer ursprünglichen Anordnung.
Das Dorf steht im Talboden, dessen Ausdehnung nie gross war und heute noch gegeben ist. Trotzdem sieht die Bevölkerung Mittel und Wege, um dem Tal auch den wirtschaftlichen Fortschritt zu ermöglichen. Seit Jahrtausenden haben die Berge ihre Gestalt bewahrt, mehrmals hat sich das Bild des Dorfes verwandelt.
Im Geografischen Informationssystem des Kantons Obwalden finden Sie einen detaillierten Ortsplan

See mit Sicht auf Lungern und Berge
Lungern 750 m.ü.M. am Fusse des Brünigpasses.

Interessantes über die Entwicklung von Lungern



Bevölkerung
Die Gemeinde Lungern zählt per 31. Dezember 2016: 2'108 Einwohner. Die Bevölkerung bleibt seit mehreren Jahren stabil, es ist eine Abwanderung von jungen Arbeitskräften zu verzeichnen, immer mehr siedeln sich jedoch Familien in Lungern an.
Gemeindebürger1'20457.1 %
CH-Bürger   66831.7 %
Ausländer   23611.2 %


Gewerbe
In wirtschaftlicher Hinsicht sind die Land- und Forstwirtschaft sowie das Holzgewerbe vorherr­schend. Prozentual teilen sich die Betriebe wie folgt auf:

40 % Handwerker
24 % Land- und Forstwirtschaft
13 % Kaufmännische Betriebe und Lehrpersonal
12 % Selbständigerwerbende
11 % Haus- und Hotelangestellte
Lungern verzeichnet einige namhafte Betriebe, die sich durch Innovationskraft auszeichnen und schweizweit über einen guten Ruf verfügen.


Beinamen / Übernamen
Aufgrund der Tatsache, dass viele Personen in der Vergangenheit im selben Dorf heirateten und dass es wenige Zuzüger gab, entstand eine grosse Zahl Einwohner mit denselben Familienamen: Gasser-Imfeld, Imfeld-Vogler, Ming-Gasser usw. Um die spezifische Person zu kennen, gab man vielen einen Beinamen:
Imfeld, ChüfersChüfer =Der Küfer / Fasshersteller
Zumstein, SteinersSteiners =Mann, welcher nahe bei einem grossen Stein wohnte
Ming, SteffesSteffes =Sohn von Stefan
Gasser, WagnerWagner =Der Wagner / Radhersteller



Viele dieser Namen existieren heute noch in Lungern und werden immer noch rege benutzt.

Dokumentation "Gut zu Wissen" zum Herunterladen Gut_zu_Wissen_mit_Titelseite.pdf (1321.8 kB)