Willkommen auf der Website der Gemeinde Lungern



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilung Interimslösungen

Einwohnergemeinderat. Interimslösungen beschlossen

Der Einwohnergemeinderat von Lungern hat an seiner letzten Sitzung entschieden, dass die interimistische strategische Zuordnung des Bereichs Finanzen an Gemeinderat Andreas Kammer übertragen wird. Diese Massnahme wurde nach dem Rücktritt von Finanzchef Franco Castelanelli notwendig. Betreffend Termin für die Ersatzwahlen in den Einwohnergemeinderat und der damit verbundenen Neubesetzung des Departements Finanzen steht der Einwohnergemeinderat in Kontakt mit den Ortsparteien.

Als Geschäftsführer ad interim hat der Einwohnergemeinderat Lungern Emmanuel Hofer bestimmt. Er arbeitet ab sofort in einem 40-Prozent-Pensum zusammen mit dem noch bis Ende Juli 2019 im Amt stehenden Geschäftsführer. Ab August wird das Pensum von Emmanuel Hofer je nach Bedarf auf 80 bis 100 Prozent erhöht. Mit dieser Sofortmassnahme will der Einwohnergemeinderat den Wissenstransfer und einen nahtlosen Übergang vom bisherigen Amtsinhaber an den noch zu wählenden Nachfolger sicherstellen. Die Nachfolgeregelung der Geschäftsführung kann damit ohne Zeitdruck erfolgen.

Um nach der Kündigung der für den Sozialdienst verantwortlichen Mitarbeiterin die Arbeiten in diesem Bereich sicherzustellen, hat der Einwohnergemeinderat verschiedene Möglichkeiten und Kooperationen geprüft und entschieden, mit der Gemeinde Sarnen eine Kooperation einzugehen. Der Sozialdienst der Gemeinde Sarnen wird für die Einwohnergemeinde Lungern die Aufgaben bei der Mandatsführung im Kindes- und Erwachsenenschutz übernehmen. Weiter steht der Sozialdienst Sarnen bis auf weiteres im Bereich der wirtschaftlichen und persönlichen Hilfe für Temporäreinsätze der Gemeinde Lungern zur Verfügung.

Die Vakanzen im Bereich Bau Infrastruktur Werke sollen vorübergehend von einem Ingenieurbüro aus der Region übernommen werden. Es ist vorgesehen, dass dieses Unternehmen im Auftrag der Einwohnergemeinde punktuell die Bauherrenfunktion bei den laufenden Projekten wie Buechholzachergraben und bei der nächsten GEP-Etappe übernehmen soll.

Mit den vom Einwohnergemeinderat Lungern getroffenen Sofortmassnahmen ist das Tagesgeschäft der Gemeindeverwaltung sichergestellt. Die Nachfolgeregelungen können so ohne zeitlichen Druck angegangen werden.

Lungern, 16.05.2019

Sperrfrist: keine

Rückfragen an:

Martin Gasser, Vizepräsident Gemeinderat Lungern

Telefon 079 374 78 12

Erreichbar zwischen; 16.05.2019, 16.00h – 16.45h

 



Datum der Neuigkeit 16. Mai 2019