Willkommen auf der Website der Gemeinde Lungern



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Sitzung des Gemeinderates

Sitzung vom 23.11.2020

Genehmigung Legislaturprogramm 2020 – 2024
Am 1. Juli 2020 hat eine neue vierjährige Legislatur des Einwohnergemeinderates begonnen. In diesen vier Jahren sollen die noch offenen Pendenzen aus der Vergangenheit erledigt und die Ziele des neugewählten Gemeinderates umgesetzt werden.

 
Die Mitglieder des Gemeinderates haben in mehreren intensiven Klausuren diese Aufgaben inventarisiert. Die unerledigten Geschäfte aus der vergangenen Legislatur wurden neu geprüft. Als weiteren Schritt hat jeder Departements-Vorsteher zusammen mit dem Gemeinderat entschieden, welche Projekte in dieser Legislatur zusätzlich bearbeitet und abgeschlossen werden sollen.
 
Die Legislatur wird durch zwei Hauptziele geprägt: Mit der Teilrevision der Ortsplanung bietet sich die Chance und auch die Verpflichtung Lungern den Arbeits- und Lebensraum zu geben, der seinen Betrieben das gewünschte Wachstum ermöglicht und den Bewohnern den nötigen Wohnraum bietet. In den nächsten zwei Jahren soll nun auf Anordnung des Kantons zuerst der Masterplan erarbeitet werden.
 
Nach einigen Jahren mit sehr guten Rechnungsabschlüssen bestehen nun die finanziellen Voraussetzungen die seit langem nötigen Investitionen in die öffentliche Infrastruktur (Schule und Mehrzweckhalle) in Angriff zu nehmen und bis zum Ende der Legislatur schrittweise umzusetzen.
Neben den genannten Hauptzielen werden weitere Projekte geplant, in Angriff genommen und umgesetzt werden. So werden die notwendigen Strassensanierungen, die generelle Entwässerungsplanung (GEP) und etliche kleinere Projekte umgesetzt.
 
Das interne Legislatur-Programm wird nun für die Veröffentlichung aufbereitet und in den kommenden Wochen auf der Gemeindewebsite publiziert.
 
Einsetzung "Friedhofkommission"
In Absprache mit dem röm. kath. Kirchenrat hat der Gemeinderat beschlossen, die im Jahre 2016 abgeschaffte "Friedhofskommission" wieder zu besetzen. Diese Kommission dient der Koordination von Planungen und Umsetzungen sowie Sanierungen im Bereich der Friedhöfe.
Folgende Personen wurden als Mitglieder gewählt:
• Gemeinderat Wendelin Imfeld, Departementsvorsteher Umwelt und Tiefbau
• Marcel Bürgler, Kirchenrat Lungern, Bau/Liegenschaften
• Gabi Meier, Sachbearbeiterin Kanzlei
 
Der Gemeinderat dankt den Kommissionsmitgliedern für ihre Mithilfe.
 
Nachtragskredit für "Beitrag an Projekt von Laui-Verwaltung und Forstverwaltung zu Sanierungsarbeiten von Wehrbauten an Seitenbächen der Laui" von 7.5% der Gesamtkosten (maximal CHF 33'750.-)
Im Laufe des Jahres 2020 wurde an den Seitenbächen der Laui Sanierungsbedarf der Wehrbauten im Umfang von CHF 450'000.- festgestellt. Damit in Zukunft noch höhere Kosten vermieden werden können, soll das Projekt kurzfristig umgesetzt werden. Bund und Kanton tragen 85% der Gesamtkosten. Die Laui-Verwaltung und die Forstverwaltung teilen 7.5% untereinander auf. Die restlichen 7.5% werden nun von der Gemeinde übernommen.
 
Genehmigung "Nutzungskonzept Lungerersee – Fischerei / Parkierung"
Im Januar 2020 wurde die von über 500 Personen unterzeichnete Petition zur "Massvollen Befischung des Lungerersees" eingereicht. In dieser Petition wurde auf verschiedene Nutzerkonflikte im Zusammenhang mit der Fischerei hingewiesen und es wurden rasche Massnahmen gefordert.
Der Gemeinderat hat diese Anliegen intensiv geprüft und an einem "runden Tisch" mögliche Verbesserungen zur Diskussion gebracht. Diese umfassen die Bereiche Parkierung, Littering und Intensität der Fischerei.
Zusammengefasst wurden diese Massnahmen in einem "Nutzungskonzept". Sie werden seit dem Sommer von der Gemeinde Lungern und der Lungerersee AG sukzessive umgesetzt.
Der Gemeinderat dankt den Petitionären und der Lungerersee AG für die Zusammenarbeit und ist überzeugt, dass die vereinbarten Massnahmen die gewünschte Wirkung entfalten.
 
Baubewilligungen
• Bauprojekt. Sanierung Wohnhaus, Ersatz Heizung, Parzelle Nr. 354, Beat Ming-Zumstein und Christa Zumstein Ming, Obseestrasse 40, 6078 Lungern


Datum der Neuigkeit 2. Dez. 2020